Bad Banking

Bad Banking

Bad Banking: Umsetzung von Abschirmlösungen für „Bad Banks“

Wir sind in Deutschland der Pionier für die Konzeption, Umsetzung und Beaufsichtigung von sogenannten „Bad Banks„, die durch eine öffentliche Garantie besichert sind, aber nicht durch die öffentliche Hand gemanagt werden. Als Spezialist für die Entwicklung von Abschirmungslösungen hilft SAM, die aufgrund einer Abschirmungslösung entstandene „Bad Bank“ in den verschiedenen Fragen der Abwicklung zu unterstützen.  Ansatz ist hier, über einen Monitoring- und Beratungsansatz für die Garanten sicherzustellen, dass über die Konzeption der Bad Bank und über die Beaufsichtigung/Beurteilung des laufenden Managements der Portfolien sichergestellt wird, dass die Garantie nur programmgemäß und interessewahrend in Anspruch genommen und geschont wird.

Was ist eine „Bad Bank“?

Eine „Bad Bank“ ist keine normale Bank – wie schon der Name sagt. Ihr Geschäftsmodell ist nicht darauf ausgerichtet, neue Geschäfte zu generieren, sondern darauf, das alte – verlustbehaftete – Geschäft möglichst verlustschonend abzuwickeln.

Die Fehler von einst bleiben meistens lange sichtbar. Dies ist ein Anreiz, entgegen dem oft vorteilhaften, aber langfristigen „Aussitzen“ zur Realisierung von „inneren Werten“, die Assets möglichst kurzfristig und damit unter Inkaufnahme hoher Marktwertabschläge zu veräußern – eben um nicht an die Fehler von einst ständig erinnert zu werden.

Bad Banking – Lösungsmöglichkeiten:

Interimsmanagement und -überwachung in Kriseninstituten

SAM ist der ideale Vertreter der Eigentümer und Träger der geretteten Banken in der gebildeten „Bad Bank“:

  • Fachkompetente, krisenerfahrene und unabhängige Manager können wesentlich zum Erfolg in kritischen Phasen beitragen.
  • Das Management kann seine Ressourcen dem Aufbau von strategischem Neugeschäft widmen und wird durch die Krisenbewältigung weniger stark belastet.
  • SAM agiert als qualifizierte „Vertrauenspersonen“ (mit KWG -Kompetenz) in Bad Banking Transaktionen oder Aufsichtsgremien und ist somit Schnittstelle und Kompetenzträger für die Eigentümer und/oder Träger.

Begleitung/Koordination von Restrukturierungsprojekten

  • Restrukturierungsprojekte sind im Hinblick auf das Geschäftsmodell, das Risikomanagement und das Reporting in vielen Instituten geboten
  • Nutzung von vorhandenen Erfahrungswerten mit entsprechender Marktkompetenz und „beliehener“ Verhandlungsmacht
  • Entsendung von projekterfahrenen und unabhängigen SAM-Mitarbeitern zur Sicherstellung der adäquaten Umsetzung von Projekten

Erfahren Sie mehr zum Thema Bad Banking:

Ansprechpartner
Bad Banking - Wolf-Dieter Ihle
Wolf-Dieter Ihle
Geschäftsführer

+49 341 355 929 - 10
E-Mail senden
Bad Banking - Sven Petersen
Sven Petersen
Geschäftsführer

+49 341 355 929 - 40
E-Mail senden