SAM unterstützt NSI-Kongress für KommunalFinanzen in Hannover mit einem Fachvortrag zur Euriborreform

Das Niedersächsische Studieninstitut für kommunale Verwaltung e.V. (NSI) veranstaltet am 26.11.2020 im Maritim Airport Hotel Hannover zum wiederholten Mal den Fachkongress KommunalFinanzen.

Der Kongress bietet Finanzverantwortlichen der kommunalen Verwaltung eine Plattform für Information, Erfahrungsaustausch und fachliche Begegnung rund um das Thema kommunale Finanzen. Die SAM GmbH wird gemeinsam mit Weyer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH das umfangreiche Rahmenprogramm mit einem Fachvortrag unterstützen.

Jan Hartlieb (Geschäftsführer der SAM GmbH) und Dr. Markus J. Weyer (Geschäftsführer der Weyer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) werden einen gemeinsamen Impulsvortrag zum Thema „Folgen der EURIBOR-Manipulation: Aktueller Handlungsbedarf bei Kommunalkrediten. Wirtschaftliche Problemstellung und Rechtsfolgen.“ gestalten. Dabei sollen sowohl finanzmathematische Aspekte als auch rechtliche Besonderheiten aufgegriffen und näher beleuchtet werden.

Für Jan Hartlieb liegt der Fokus insbesondere auf der Fristverlängerung der Benchmarkverordnung bis zum 31.12.2021. Die dadurch gewonnene Zeit sollte genutzt werden, um Vertragsdokumente kritisch zu prüfen und ggf. anzupassen und auch weiterhin ein nachhaltiges Schulden- und Liquiditätsmanagement sicher zu stellen. Zudem wird er praxisnah erläutern, welche weiteren aktuellen Herausforderungen im kommunalen Finanzmanagement bestehen, und dafür Lösungsansätze vorstellen.

Mehr zum Thema EU Benchmark Regulation / Benchmark Verordnung können Sie übrigens auch auf unserer Themenwebseite nachlesen: www.benchmarkreform.de.

Coronabedingt wurde die Veranstaltung leider abgesagt.

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner
Veranstaltungen - Jan Hartlieb
Jan Hartlieb
Geschäftsführer

+49 341 355 929 - 30
E-Mail senden

« zurück