Finanzlexikon

synthetisches Festzinsdarlehen

Kombination eines Payer Swaps mit einem variabel verzinsten Darlehen, wodurch das Zahlungsprofil eines Festzinsdarlehens entsteht. Der Darlehensnehmer zahlt hierbei an das Kreditinstitut einen variablen Darlehenszins, den er gleichzeitig im Tausch für die Zahlungen eines festen Zinses im Payer Swap enthält.
« zurück